normale Schrift einschaltengroße Schrift einschaltensehr große Schrift einschalten
Sachsen-Anhalt vernetzt
Link verschicken   Drucken
 

Aufgaben der Kinder- und Jugendfeuerwehren

Zentrales Anliegen der Kinder- und Jugendabteilungen der Feuerwehr ist es, Kinder und Jugendliche für den Feuerwehrdienst zu begeistern und Grundlagen für eine mögliche spätere Ausbildung als Einsatzkraft zu schaffen. Spielerisch und sportlich werden Gemeinschaft, Teamgeist, Rettungsaufgaben, das Verhalten in Notsituationen und das Bewusstsein für die eigene Sicherheit und die der Kameradinnen und Kameraden trainiert.

 

Ausbildung und Spaß am Helfen - die Mitglieder der JUgendfeuerwehr erhalten umfangreiche Einblicke

 

Im Alter von 16 bis 18 Jahren können die Jugendlichen dann in die aktive Abteilung der Feuerwehr überwechseln, wenn sie es wollen. Erst dann, nach einer gründlichen Ausbildung und mit Erreichen des 18. Lebensjahres, dürfen sie dann auch in den Einsatz.

 

Die Stadtjugendfeuerwehr als zentrales Organ kümmert sich auch um die Organisation und Durchführung von anderen gemeinsamen Veranstaltungen der Ortsjugendwehren, wie zum Beispiel Orientierungsmärschen, Weihnachtsfeiern oder der Abnahme der Jugendflamme 1.

 

Die Arbeit der Stadtjugendfeuerwehr, wie auch in den Jugendfeuerwehren der Ortsteile, wird ausschließlich in ehrenamtlicher Tätigkeit verrichtet. Das bedeutet, dass viele Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehren freiwillig und gerne einen nicht unbeträchtlichen Teil ihrer Freizeit, ihres Urlaubs und teilweise auch ihres Geldes investieren, um als Jugendwarte, Betreuer oder Helfer eine gute Jugendarbeit zu gewährleisten.