normale Schrift einschaltengroße Schrift einschaltensehr große Schrift einschalten
Sachsen-Anhalt vernetzt
Link verschicken   Drucken
 

Grundausbildung

Damit Feuerwehrangehörige im Einsatz auf jede Situation so gut wie möglich vorbereitet sind, benötigten Feuerwehrfrauen/Feuerwehrmänner am Anfang ihrer Laufbahn eine fundierte Grundausbildung.

Diese nennt sich „Truppmannausbildung“ und gliedert sich in insgesamt zwei Teile.

Der erste Teil umfasst 54 Stunden feuerwehrtechnische Ausbildung und 16 Stunden lebensrettende Sofortmaßnahmen (Erste Hilfe).

In der feuerwehrtechnischen Ausbildung beschäftigen sich die angehenden Feuerwehrleute mit folgenden Themen:

 

  • Rechtsgrundlagen

  • Brennen und Löschen

  • Fahrzeugkunde

  • Gerätekunde Löschgeräte

  • Gerätekunde Rettungsgeräte

  • Gerätekunde technische Hilfeleistung

  • Gerätekunde Beleuchtung, Verkehrssicherung, Kleingeräte

  • Persönliche Schutzausrüstung

  • Rettung

  • Einsatz Technische Hilfeleistung

  • Verhalten bei Gefahr

  • Unfallverhütung

 

Bei der Ausbildung Lebensrettenden Sofortmaßnahmen werden wir tatkräftig durch das DRK GO Landsberg unterstützt.

Link: http://go-landsberg.drk.de/

 

Die einzelnen Ausbildungseinheiten gliedern sich in theoretische und praktische Abschnitte und schließen jeweils mit einer Prüfung ab. Je nach Bedarf findet ein bis zwei Mal im Jahr die Ausbildung zum Truppmann zentral in Landsberg statt.

 

Nach erfolgreicher Absolvierung des ersten Teils der Grundausbildung schließt sich nahtlos der zweite Teil an.

Dieser umfasst insgesamt 80 Stunden innerhalb von 2 Jahren und wird in den einzelnen Ortsfeuerwehren im Rahmen des normalen Ausbildungsdienstes durchgeführt. Primäres Ziel ist es, die im ersten Teil erlernten Fähigkeiten und Fertigkeiten zu festigen. Verantwortlich für die Umsetzung sind die Führungskräfte in den einzelnen Feuerwehren

 

 

Ansprechpartner für Aus- und Fortbildung: Marcus Sägling

 

Gern, beantworte ich Ihre Fragen. Schicken Sie mir eine Nachricht: