normale Schrift einschaltengroße Schrift einschaltensehr große Schrift einschalten
Sachsen-Anhalt vernetzt
Link verschicken   Drucken
 

Leistungsschau mit Blaulicht

28.06.2013

Gollma. Brennende Autos, zerschnittenes Blech und jede Menge Wasser marsch – das Kinder- und Sommerfest der Ortsfeuerwehr Gollma am Samstag, 22. Juni 2013 bot interessante Einblicke in das Leistungsspektrum der Freiwilligen Helfer.  Auch für Kinder hatte man mit Pferdereiten, Zielübungen mit dem Feuerwehrschlauch oder Schminkstand einiges parat. Zur Festeröffnung gab es ein Programm der Kinder der Gollmaer Kita Spatzennest.

 

„Wir wollten den Besuchern vorführen, was Feuerwehr noch so alles kann, außer mit Tatütata durchs Dorf zu fahren“, meinte der Gollmaer Wehrleiter Marcus Sägling. Seinem Ruf waren mehrere Feuerwehren, u. a. aus Großzöberitz, Großkugel, Gütz und Reinsdorf gefolgt. Informativ moderiert führten sie eindrücklich verschiedene Vorfälle und Rettungstechniken vor. Zum Einsatz kam z. B. bei einem verheerenden Fahrzeugbrand das Hochdrucklöschgerät, das Wasser und Schaum in einem Rohr kombiniert und Wasser so fein zerstäubt, dass dessen Kühlwirkung optimal genutzt werden kann. Löschwasserschäden werden so minimiert und ein Brand kann bis zu einem bestimmten Ausmaß schneller gelöscht werden.

 

Das nebenan geparkte Fahrzeug erwischte es nicht weniger hart: Hier galt es, eine z. B nach einem Autounfall eingeklemmte Person zu retten. Natürlich preschten die eilig gerufenen Helfer mit Blaulicht an. Gilt es doch, beim Rettungseinsatz keine Zeit zu verlieren. Dann kamen Hydraulische Pressen, Schneid- und Hebelwerkzeuge zum Einsatz, bis das Wrack das Dach verlor und die Person gerettet war. Ein Höhepunkt war sicherlich auch die Vorführung des Teleskopmast-Fahrzeuges der Freiwilligen Feuerwehr Großkugel, die aus einer Korbhöhe von 32 Metern nicht nur zur Personenrettung, sondern per montierbarer Löschkanone auch Brände bekämpfen kann. Selbst die jüngsten freiwilligen Helfer der Jugendfeuerwehr Landsberg trugen mit der Brandbekämpfung an einem lichterloh brennenden Kaninchenstall zum Programm bei.

 

Nur wenig später zeigten sie auf der Wettkampfstrecke, wie ein Löschangriff nass von statten geht. Es folgte das Prestigeduell der beiden Landsberger Wettkampffeuerwehren, bei dem die Feuerwehr Gollma aufgrund eines Druckproblems mit der Hochleistungspumpe sowohl beim Lauf der Frauen- als auch bei dem der Männermannschaften gegenüber der Feuerwehr Reinsdorf das Nachsehen hatte. Dennoch war allein die Präzision der Abläufe und Handgriffe sehenswert, die zur Bewältigung der Wettkampfbahn in nur wenig mehr als 20 Sekunden nötig ist. Spätestens beim Stadtpokallauf und bei den Kreismeisterschaften werden die Kontrahenten noch in diesem Jahr wieder aufeinander treffen.

 

Das Kinder- und Sommerfest auf der weitläufigen Feuerwehrwiese hatte das lange Jahre veranstaltete Parkfest abgelöst und erfreute sich einer rundum positiven Besucherresonanz. Die Leistungsfähigkeit der Freiwilligen Feuerwehr sowie die vielfältigen Einsatzgebiete wurden selten so kompakt und publikumsnah präsentiert. So war die Veranstaltung ein würdiger Auftakt einer vielleicht neuen Gollmaer Veranstaltungstradition.

 

Fotoserien zu der Meldung


Kinder- und Sommerfest der FF Gollma (28.06.2013)

Der Förderverein der FF Gollma veranstaltete am Samstag, 28.06.2013 sein erstes Kinder- und Sommerfest mit einer umfangreichen Leistungsschau der Feuerwehren auf der Gollmaer Feuerwehrwiese.